14. Main-Metropolitan-Cup am 7. Mai 2022

Seit 2006 richtet der Frankfurter Kanu-Verein 1913 (FKV), einer der ältesten Kanuvereine in ganz Deutschland, den Main-Metropolitan-Cup aus. Das Besondere des „MMC“ ist die große Anzahl an startenden Outrigger-Teams. Die ursprünglich aus der Südsee stammenden Auslegerkanus erfreuen sich weltweit immer größerer Beliebtheit bei Wassersportlern.

Nach zwei Jahren Coronapause fand der 14. Main-Metropolitan- Cup am Samstag, den 7. Mai 2022 statt. Er wurde erstmals als Offene Hessische Meisterschaft für Outrigger 1,2, und 6 sowie Surfski veranstaltet. Die Ergebnisse und die Namen der Hessischen Meister finden sich unter Ergebnisse und Pressestimmen

Der 15. Main-Metropolitan-Cup wird voraussichtlich am 06.05.2023 stattfinden.

Eine Regatta mitten in Frankfurt

Von der Friedensbrücke, wo der Startpunkt ist, müssen die Kanuten eine große Runde über den Main zurücklegen. Flussaufwärts, bergwärts, wie die Wassersportler sagen, geht es zur Alten Brücke, zwischen Mainufer und Insel hindurch. Hinter der Insel müssen die Kanuten wenden, um dann zur Friedensbrücke zurückzukehren. Dann geht es noch in einer Schleife in Richtung Main-Neckar-Brücke und von dort ins Ziel. (aus „Eine Regatta mitten in Frankfurt“, Milan Jaeger, Frankfurter Rundschau, 03.05.2015)

zur Streckenführung